Kerb

Bei uns dreht sich natürlich alles um das jährliche Highlight – die Kelsterbacher Kerb. Jedes Jahr am ersten September-Wochenende ist es soweit, dann befindet sich Kelsterbach 4 Tage lang im Ausnahmezustand. Doch schon vorher gibt es einige Veranstaltungen.

img_570e849310359

Hackfleischessen

Da wäre zum Beispiel das Hackfleischessen. Dieses wird vom Team HFE am Freitag, eine Woche vor Kerb veranstaltet. Alle aktiven und ehemaligen Kerweborsch sowie Giggelsmädsche sind hier eingeladen in geselliger Runde die würzigen Riesenfrikadellen zu verspeisen. Dazu gibt es natürlich reichlich Kaltgetränke und die ersten Einmärsche der aktiven Kerweborsch. Abgerundet wird das Event durch diverse Showeinlagen und Reden der Kerweborsch und des Bürgermeisters.

img_570e873f65c18

Vorkerweparty

Nur einen Tag später findet schon die Vorkerweparty statt. Wir dekorieren die Mehrzweckhalle Nord je nach Motto und abends geht’s dann rund. Gute Musik, reichlich Getränke und faire Preise!

In der darauffolgenden Woche geht es in die heiße Phase. Der Kerwepalast wird aufgebaut und der Kranz gebunden. Die gesamte Woche vor Kerb trifft man uns täglich auf dem Schlossplatz. Es gibt noch eine Menge zu organisieren.

Freitags ist es dann soweit. Abends steht der erste offizielle Einmarsch der Kelsterbacher Kerweborsch im Festzelt an. Dazu gibt’s das passende Rahmenprogramm mit Livemusik.

Kerwesamstag 03.09.2011 303

Baumstellen

img_570e82f6c0142

Showprogramm

Am Kerwesamstag heißt es erstmal: Bembelbote verkaufen. Im ganzen Ort verteilt gibt es mehrere Stationen, an denen man unsere Kerwezeitung kaufen und den einen oder anderen Äppler mit uns trinken kann. Gegen Mittag geht’s dann ab in den Wald. Hier wartet der Kerwebaum darauf, Richtung Kerweplatz gebracht zu werden. Auf halbem Weg wird dieser dann noch geschmückt – mit rot-weißen Papierplumen und der Kerwepupp. Familie Helmchen sorgt hier mit belegten Brötchen und Kuchen für die nötige Stärkung. Am späten Nachmittag biegen wir dann zusammen mit dem Kerwebaum auf den Kerweplatz ein. Nun heißt es: Baumstellen. Das erfordert nochmal eine Menge Kraft. Wenn der Baum steht, ist die Kerb offiziell eröffnet. Es folgt der Fassbieranstich im Zelt, durchgeführt vom Bürgermeister höchstpersönlich. Zum Abendprogramm gibt’s dann das nächste Highlight: Das Showprogramm der Kerweborsch. Während ein bis zwei Stunden zeigen wir, was wir das Jahr über einstudiert haben. Musikalische Zeitreisen, Rocker, Zombies und viele andere waren schon auf Bühne zu Gast. Macht euch auf eine super Show und eine mega Stimmung im Zelt gefasst! Abgerundet wird das Showprogramm mit einer Saalwette mit unserem Bürgermeister!

img_570e8c437eb4b

Kerweumzug

Der Kerwesonntag beginnt mit dem Zeltgottesdienst auf dem Kerweplatz. Danach geht es zum Rathaus zum musikalischen Empfang und Treffen mit den Altkerweborsch. Auch eine kleine Tanzeinlage von Bürgermeister, Kerwepräsident und Giggel dürfen nicht fehlen. Anschließend geht es in die Waldstraße zum Aufstellen für den Kerweumzug. Ein bunter Mix aus allen möglichen Kelsterbacher Vereinen schlängelt sich durch die Perle am Untermain und endet in der Mainstraße am grünen Baum. Gutes Wetter ist immer bestellt, leider nicht immer lieferbar. Aber es gibt ja ohnehin kein schlechtes Wetter sondern nur die falschen Klamotten 😉

img_570e8cabc7456

Giggelsschlag

Am Kerwemontag folgt der Giggelsschlag. Hier entscheidet sich, wer das nächste Giggel wird. Mit verbundenen Augen versuchen nacheinander mehrere Bewerberinnen mit dem Dreschflegel die Tonschüssel zu treffen. Wer sie zertrümmert, darf die Kerweborsch im nächsten Jahr als Giggel begleiten. Anschließend findet die Versteigerung des Kerwebaums statt. Lasst euch die Chance auf dieses edle Stück Holz nicht entgehen! Wir verabschieden uns dann für einige Zeit vom Kerweplatz um gemeinsam beim neuen Giggel zu feiern. Danach kehren wir zurück um den Palast einzureißen. Dies markiert gleichzeitig das Ende der Kerb.

Kerweborsch Kelsterbach © 2017