Das Kelsterbacher Kerwelied

1. Strophe

Kerweborsch sein lustsche Brüder –  sache alle Leut‘

sing‘ mer lauter lustsche Lieder – geh’n mer widder gar net ha-am.

sing‘ mer lauter lustsche Lieder – geh’n mer widder gar net haam.

2. Strophe

Alleweil – alleweil – in Frankfort uf de Zeil,

schon wieder eine Seele vom Alkohol gerettetet, schon wieder eine Seele vom Alkohol befreit.

Ja die rot-weiße Fahne soll niemals untergeh’n, ja die rot-weiße Fahne soll niemals untergeh’n.

3. Strophe

Sie lässt sich berschte – sie lässt sich berschte –

sie lässt sich Berschte schicke aus Amerika,

weil die so billisch sinn – weil die so billisch sinn,

lässt sie sich Berschte schicke aus Amerika.

4. Strophe

Mer laafe barfuß uff de Gass erum un kaue Schewingum, un kaue Schewingum,

mer laafe barfuß uff de Gass erum, un kaue Schewingum, was sein die Leit‘ so dumm.

5. Strophe

Maria un Josef, die hatten in Jerusalem e Klickerwasserbud, Coca Cola, Coca Cola

was schmeckt dess Zeuch so gut,

Coca Cola, Coca Cola – was schmeckt dess Zeuch so gut.

6. Strophe

Rot glüht das Eisen – weiß glüht der Stahl,

die Kelsterbacher Kerweborsch die saufen noch e‘mal.

Ein Prosit – ein Prosit der Gemütlichkeit.

Ein Glück, daß wir nicht sau-au-fen, wir lassen’s nur so lau-au-fen. Ha_lle_lu_ja

Refrain:

Die Kelsterbacher Kerb, die Kelsterbacher Kerb, die Kelsterbacher Kerb is do,

was sein die Leut so froh, was sein die Leut so froh.

Die Kelsterbacher Kerb, die Kelsterbacher Kerb, die Kelsterbacher Kerb is do,

was sein die Leut so froh, was sein die Leut so froh.

Kerweborsch Kelsterbach © 2017